Willkommen beim Tümmel Verlag GmbH

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen der Tümmel Verlag GmbH


1. Geltungsbereich

Unsere Lieferungen und Leistungen an unsere Kunden aufgrund von Bestellungen in unserem Internetshop www.tuemmel-verlag.de (nachfolgend "Internetshop") erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Sie werden Inhalt des Vertrages.
Diese Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von Büchern, CD, DVD, usw. (nachfolgend "Ware").
Diese Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten gegenüber Verbrauchern gemäß § 13 BGB.

 

2. Zustandekommen des Vertrags

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.
Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 4 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Zahlungspflichtig bestellen' an uns absenden.

 

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Tümmel Verlag GmbH, Wegscheid 1a, D-92334 Berching oder an bestellung@tuemmel-verlag.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


4. Preise, Versandkosten, Lieferung

Unsere Preise verstehen sich einschließlich der jeweils anwendbaren Umsatzsteuer und Verpackung, jedoch ohne Versandkosten. Diese werden gesondert wie jeweils im Internetshop ausgewiesen in Rechnung gestellt.
Rücksendekosten bei Widerruf
Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht
Wir versenden die verfügbare Ware (Übergabe an das Versandunternehmen) nach der Annahme Ihrer Bestellung, nicht aber vor dem Tag des Eingangs des vollständigen Kaufpreises einschließlich Versandkosten. Hiervon ausgenommen ist der Kauf auf Rechnung. Versandweg und Versandart werden von uns gewählt. Für vom Versandunternehmen verursachte Verzögerungen sind wir nicht verantwortlich.
Die Gefahr für den zufälligen Untergang und die zufällige Verschlechterung der Ware geht mit Übergabe der Sendung an unseren Kunden über. Geht die Ware beim Versand verloren oder wird sie beschädigt, muss der Kunde sie nicht bezahlen.


5. Zahlungsbedingungen

Wir liefern nur gegen Zahlung gemäß den auf der Bestellseite angegebenen Zahlungsarten.

Bei der Wahl der Zahlungsart Lastschrift gilt folgendes:

a) Der Kunde ermächtigt bei der Auswahl der Zahlungsart Lastschrift, dass die Tümmel Verlag GmbH die fälligen Beträge mittels des Lastschriftverfahrens von der bei der Bestellung angegebenen Bankverbindung einzieht. Dieser Betrag wird unmittelbar nach Versand der Ware vom Konto des Kunden abgebucht.

b)  Sofern das angegebene Konto über keine oder unzureichende Deckung verfügt und der Betrag per Lastschrift nicht eingezogen werden kann oder der Kunde die Lastschrift ohne Rechtsgrund widerruft, verpflichtet sich der Kunde die entstehenden Kosten für jede Rücklastschrift, die er zu vertreten hat und er nicht nachweist, dass ein geringerer Schaden entstanden ist, in Höhe von EUR 8,60 zu erstatten.

c)  Sofern der Kunde in der angemessenen Frist keine Vergütung des offenen Betrages vornimmt, entstehen weitere Kosten. Die Kosten für die erste Mahnung betragen zusätzlich EUR 3,00 – für die zweite Mahnung EUR 6,00.

Bei der Wahl der Zahlungsart Kauf auf Rechnung gilt folgendes:

Für die Zahlungsart Kauf auf Rechnung müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.
Sie haben immer 14 Tage Zeit Ihre Rechnung zu ohne Skonto bezahlen.
Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


6. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises einschließlich Versandkosten vor.
Wir sind bei Zahlungsverzug des Kunden berechtigt, auch ohne Rücktritt vom Kaufvertrag und ohne Nachfristsetzung auf Kosten des Kunden die einstweilige Herausgabe der in unserem Eigentum stehenden Waren zu verlangen.

 

7. Rechte des Kunden bei Mängeln

Ist die Ware mangelhaft, so stehen dem Kunden die gesetzlichen Mängelrechte mit folgenden Maßgaben zu:

a) Der Kunde hat zunächst das Recht, nach seiner Wahl entweder die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung mangelfreier Ware zu verlangen (Nacherfüllung).

b) Wir sind berechtigt, die vom Kunden gewählte Nacherfüllung abzulehnen, wenn diese unverhältnismäßige Kosten verursacht. In diesem Fall und bei Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde entweder vom Vertrag zurücktreten oder eine Minderung des Kaufpreises oder Schadensersatz oder Ersatz seiner vergeblichen Aufwendungen verlangen.

c) Für Ansprüche auf Schadensersatz und auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen wegen eines Mangels gilt die nachfolgende Ziffer 8.


Mängelansprüche des Kunden verjähren nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der gebrauchten Ware; nach Ablauf von zwei Jahren ab Ablieferung von Neuware. Anstelle der Einjahres- bzw. Zweijahresfrist gelten in den folgenden Fällen die gesetzlichen Verjährungsfristen:

a) im Falle der Haftung wegen Vorsatzes,

b) im Falle des arglistigen Verschweigen eines Mangels,

c) für Ansprüche gegen uns wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bei einer fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, und

d) für Ansprüche wegen sonstiger Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.



8. Schadensersatzansprüche

Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche (im Folgenden: Schadensersatzansprüche) geltend macht, die auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder der schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht beruhen. Bei grober Fahrlässigkeit und im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist unsere Haftung jedoch auf den nach der Art der Ware und ihrer regelmäßigen Verwendung typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht bezeichnet eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie dann, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben.

Sofern dem Kunden nach dieser Ziffer Schadensersatzansprüche zustehen, verjähren diese in zwölf Monaten nach Lieferung. Bei Schadensersatzansprüchen wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Freiheit und bei Schadensersatzansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

 

9. Anwendbares Recht

Die zwischen uns und den Kunden geschlossenen Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

 

10. Vertragstextspeicherung

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

 

11. Impressum

Tümmel Verlag GmbH
Wegscheid 1a
92334 Berching
Deutschland

Geschäftsführer: Reinhard Fuchs
Inhaber: Reinhard Fuchs
Zuständiges Gericht: Nürnberg
HRB Nummer: 30586
Zuständiges Finanzamt: Nürnberg
Steuernummer: 201/118/00813
USt.Id.: DE294108439


(Stand 01.07.2014)